Footprint

Einlegesohle Kingfoam Orthotic Elite Classic Insoles US 8-8.5

Wähle deine Größe Schuhe

69,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Artikel-Nr.: 10011502
  • 10011502
Die Orthotic Elite vereint die besten Eigenschaften der Footprintproduktpalette in einem und... mehr
Produktinformationen Footprint Einlegesohle Kingfoam Orthotic Elite Classic Insoles US 8-8.5
Die Orthotic Elite vereint die besten Eigenschaften der Footprintproduktpalette in einem und bietet extremen Aufprallschutz und Haltbarkeit bei maximaler Flexibilität.

- Dicke: 5 mm im Zehenbereich bis 7 mm an der Ferse
- Dual-Density-Gewölbekammer passt sich dynamisch an jeden Schritt an und bietet individuelle Gewölbestütze
- Die Wärmeverformbare Fersenkappe bietet optimale individuelle Anpassung.
- Im Ofen bei 150° für 10 Minuten erhitzen, dann in die Schuhe stecken und einlaufen.
- TPU-Schicht unter dem Gewebe für extreme Haltbarkeit
- Absorbiert mehr als 90% der Stoßenergie und wird zum Beispiel auch in der Raumfahrt bei der NASA eingesetzt

Jeder Fuß ist anders und hat seine ganz eigene Form und Anforderungen an den Untergrund auf dem er läuft. Footprint ist sich dessen bewusst und hat daher verschiedene Typen von Einlegesohlen entwickelt. Welche Einlegesohle du bei welchem Fußtyp benutzen solltest erfährst du hier:

Bei einem flachen/niedrigen Fußbogen, auch Senkfuß oder Plattfuß genannt, berührt das Fußgewölbe bei jedem Schritt den Boden, man spricht von einer Überpronation. Dabei knickt der Fuß bei jedem Schritt nach Innen ab und es kann zu Verletzungen, Kniegelenk-, Hüft- und Rückenschmerzen führen. Bei diesem Fußtyp kannst du die Gamechanger oder Kingfoam Orthotics Einlegesohlen verwenden.

Der Normalfuß zeichnet sich durch einen mittelhohen Fußbogen aus, der Fußabdruck zeigt hier den Vor-, Mittel- und Rückfußbereich und der Boden wird zuerst mit der Außenkante des Rückfußes berühert, wobei der Fuß leicht nach Innen knickt (natürliche Pronation), um den Aufprall des Fußes aufzufangen. Der mittlere Bogen ist der ideale Bogentyp und du hast die Möglichkeit eine flache Einlegesohle zu verwenden (Kingfoam Flat Insoles), wenn du einfach nur eine Stoßdämpfung möchtest und du nicht unter Gelenkschmerzen leidest. Oder du benutzt die Kingfoam Orthotics Einlegesohlen, wenn dir  beispielweise schon einmal das Kreuzband gerissen hast und du eine leichte Stabilisierung des Fußbogens möchtest.

Bei einem Hohlfuß ist das Fußgewölbe besonders stark nach oben gebogen (hoher Fußbogen) und beim Auftreten wird der Mittelfußbereich nicht durchgehend sichtbar, so dass nur der Vorderfuß und die Ferse erkennbar sind. Hohlfußläufer knicken oft nicht nach Innen ab, sondern eher nach Außen und haben so in der Regel keinen natürlichen Aufprallschutz vom Fuß. Der Druck kann hierbei nicht gleichmäßig auf den Fuß verteilt werden, was zu Fersenprellungen und auch Knöchelverletzungen führen kann. Es empfiehlt sich eine Sohle mit guten Dämpfeigenschaften und einer großen Flexibilität mit gebogenen Leisten zu verwenden. Die Kingfoam Flat Einlegesohlen helfen dabei die Aufprallenergie zu absorbieren und helfen dabei die Situation zu verbessern. Solltest du unter Plantarfasziitis (Erkrankung, die mit Schmerzen an der Fußsohle am Übergang zur Ferse einhergeht) leiden können die Gamechangers Einlegesohlen von Footprint den Heilungsprozess unterstützen.

flacher Fußbogen: Gamechangers, Kingfoam Elite, Kingfoam Orthotics, Orthotic Elite
mittlerer Fußbogen: Gamechangers, Kingfoam Elite, Kingfoam Orthotics, Kingfoam Flat, Orthotic Elite
hoher Fußbogen: Gamechangers, Kingfoam Elite, Kingfoam Flat
  


Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Footprint Einlegesohle Kingfoam Orthotic Elite Classic Insoles"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.